25

September

2018

Aus Papier wird Kunst.

 

Hier hat Anna ihre Wand mit einem kleinen Kunstwerk aus farbenfrohen Papierrosetten verschönert – auch Clara ist von diesem Ergebnis begeistert.

Vorgehensweise

1. Nehmen Sie drei Blatt Motivpapier zur Hand.

2. Falten Sie die drei Blätter zu kleinen Fächern. Auf den Abbildungen sehen Sie, wie Sie aus den drei Blättern zwei Rosetten zusammensetzen.

3. Schneiden Sie die drei fertigen Fächer noch einmal in der Mitte durch, sodass Sie insgesamt sechs Fächer haben. Dabei ist es wichtig, dass alle Fächer gleich groß sind. Die Größe der Fächer bestimmt die Größe der fertigen Rosetten.

4. Falten Sie die Fächer in der Mitte.

5. Schneiden Sie die Enden zu, um Ihr bevorzugtes Design abzurunden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Einkerbungen ausschneiden.

6. Kleben Sie drei gleich große Fächer mit doppelseitigem Klebeband zusammen. Ziehen Sie die Falten auseinander. Jetzt müssen Sie die Rosetten nur noch an Ihrer Wand anordnen.


Gefiel Ihnen dieser Beitrag?

– Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden: