30

January

2019

Rezept: Dänisches Teegebäck (“Frøsnappere”)

16 Portionen

Zutaten
Teig
30 g Hefe
250 ml Milch, lauwarm
50 g weiche Butter
50 g Zucker
500 g Bio-Backmischung für Brote und Baguettes von Søstrene Grene
1 Ei, leicht gequirlt
Kürbiskerne

Füllung
100 g Zucker
150 g weiche Butter
1 TL Kardamom
1 TL Ingwer, gemahlen

Zubereitung – Brot
Erwärmen Sie die Milch, bis sie lauwarm ist, gießen Sie sie in eine Schüssel und lösen die Hefe in der Milch auf. Ei und Zucker hinzugeben. Geben Sie nach und nach die Backmischung der Schwestern hinzu und kneten Sie die weiche Butter in den Teig. Kneten bis der Teig leicht glänzt. Lassen Sie den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten stehen. Rollen Sie anschließend den Teig rechteckig (30×40 cm) aus und lassen ihn ruhen, während Sie die Füllung vorbereiten.

Zubereitung Füllung
Mischen Sie die Gewürze und den Zucker mit der weichen Butter, bis Sie eine gleichmäßige Mischung haben. Hacken Sie die Kürbiskerne und geben Sie sie in eine kleine Schüssel.

Verteilen Sie eine Schicht Füllung auf 2/3 des Teiges und falten Sie den Teig so, dass Sie drei Lagen erhalten. Denken Sie daran, das Drittel des Teiges, das nicht mit Füllung bedeckt ist, zuerst zu falten. Bestreichen Sie den Teig mit dem gequirlten Ei und bestreuen Sie ihn mit den gehackten Kürbiskernen. Schneiden Sie den Teig in 16 Stücke von ca. 2 Zentimeter. Ziehen und drehen Sie jedes der 16 Stücke vorsichtig, damit sie wie Spiralen aussehen. Lassen Sie die Spiralen 20 Minuten ruhen und backen Sie sie anschließend im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 10-12 Minuten.


Gefiel Ihnen dieser Beitrag?

– Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden: