2

March

2018

Zum Frühstück serviert Anna oft ihr hausgemachtes Müsli, das gut zu Joghurt kombiniert werden kann.

Sie empfiehlt, etwas Schoko-Crunch zu verwenden, das verleiht dem Müsli eine besondere Note.

REZEPT FÜR EIN SELBSTGEMACHTES FRÜHSTÜCK
Granola sorgt für einen perfekten Start in den Tag

ZUTATEN
90 GR HAFERFLOCKEN · 3 EL HANFSAMEN · 3 EL KOKOSCHIPS
3 EL SESAM · 3 EL SONNENBLUMENKERNE · 90 GR MANDELN
½ TL ZIMT · 4 EL HONIG

ZUBEREITUNG
Zuerst die Mandeln grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Haferflocken, Hanfsamen, Kokoschips, Sonnenblumenkerne sowie den Sesam und Zimt in die Schüssel
geben und gut vermischen.
Die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und anschließend den Honig darüber geben. Jetzt wird die Granola-Mischung im Ofen geröstet.
Die Mischung 10 bis 15 Minuten bei 165 °C rösten. In regelmäßigen Abständen
etwas durchrühren, damit sie nicht kleben bleibt.
Die Schwestern empfehlen, Kakaonibs über das fertige Granola zu streuen,
wenn Sie den bittersüßen Geschmack von Kakao mögen.

SERVIERVORSCHLAG
Die Granola-Mischung schmeckt himmlisch in Kombination mit einer Schüssel Joghurt oder Skyr. Je nach Geschmack und Appetit können Sie auch frisches Obst dazugeben.

Denken Sie daran, #grenediy zu verwenden, wenn Sie Fotos von Ihrem selbstgemachten Granola teilen, damit die Schwestern sich Ihre kreativen Ideen anschauen können.

home-made granola
home-made granola

Gefiel Ihnen dieser Beitrag?

– Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden: